Sonst noch

30.6.-30.7.2017  Hans Olde auf Seekamp. Aus Anlass des 100. Todestages.

  • 30.6., 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung
  • 8.7., 15 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Dr. Margret Schütte
  • 8.7., 17 Uhr: Konzert - Potsdam Trio
  • 13.7., ab 16 Uhr: Ausstellung geöffnet. 18 Uhr: Vortrag und Buchpräsentation Dr. Hansdieter Erbsmehl
  • 16.7., 15 Uhr: Lesung Dr. phil. Gerd Erdmann
  • 30.7., 15 Uhr: Festliche Finnissage mit Buffet und Vortrag Dr. Margret Schütte sowie Vortrag und Buchpräsentation Prof. Dr. U. Schulte-Wülwer

15.7.2017 "90 Jahre Kinderrepublik Seekamp" - Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr

  • "Was war das - 'Die rote Kinderrepublik'?", Vortrag von Jürgen Weber, Historiker
  • Original Nordmark-Film und NDR-Fernsehdokumentation von Karl Siebig
  • Vorstellung des Reprints der Broschüre "Die rote Kinderrepublik"

In den Sommerferien 1927 fand in Seekamp ein Zeltlager mit rund 2.300 Kindern und Jugendlichen aus dem ganzen Deutschen Reich sowie aus der damaligen Tschechoslowakei, aus Österreich und Dänemark statt. Sie wohnten in 100 großen Zelten auf einer Wiese des Guts. Sie organisierten und verwalteten sich selbst und wurden dabei nur im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheit von erwachsenen Kräften (Erziehern, Ärzten, etc.) unterstützt.
Ziel war es, den Kindern aus nicht begüterten Familien erlebnisreiche Sommerferien fernab der häuslichen Enge zu ermöglichen und gleichzeitig demokratische Verhaltensweisen zu erlernen bzw. zu üben.
Die Kinderrepublik Seekamp war ein Ereignis mit Vorbildcharakter, an das eine Gruppe 2017 im Sinne demokratischer Erinnerungskultur erinnern und in die aktuelle Situation einbetten möchten.

www.kinderrepublik-seekamp.jimdo.com


18.07.2017 "Junge Menschen und Demokratie" Workshop der Klasse 11b, Lernwerft

Was nervt Jugendliche an Politik? Wie lernt Jugend heute Demokratie? Wie kann für Demokratie geworben werden?
  - In einem Workshop gingen die Schülerinnen und Schüler des Gesellschaftswissenschaftlichen Profils von der Lernwerft diesen Fragen nach. 

 


21.5.2017 "Kaliningrad - seine Bewohner" ein Film von Gudrun Wassermann


22.3.2017 Hanse-Museum

Studienfahrt zum Hanse-Museum in Lübeck im Bus

ergänzend zum Vortrag "Kiel und die Hanse" von Prof. Dr. Oliver Auge am 12. März


4.12.2016 - 2.4.2017 Hans Kock - BEZIEHUNGEN - Portraits und plastisches Werk


5.6. - 3.7.2016 - "Irritationen", Ausstellung von Tina Schwichtenberg

  • Sonntag, 5. Juni, 16 Uhr: Vernissage mit einer Einführung von Jürgen Rennert, Schriftsteller
    Im Anschluss Empfang mit Buffet der Bürgerinitiative Kulturpark Seekamp
  • Mittwoch, 22. Juni, 18 Uhr: Konzert der Bläserphilharmonie Kiel unter Leitung von Soja Hummel
    Tina Schwichtenberg führt durch die Ausstellung. Brot und Wein.
  • Samstag, 25. Juni, 15 Uhr: Tina Schwichtenberg führt durch die Ausstellung.
  • Sonntag, 3. Juli: Finissage und HEIDE SIMONIS liest erstmalig aus ihrem KRIMI „H E R I N G S T A G E“

7. - 29.5.2016 - "Riff", Ausstellung von David Moses

Veranstalter Hans Kock Stiftung | Zum Flyer


6.9. - 4.10.2015 - Ausstellung von Rotraut Fischer-Plickat und Jörg Plickat

Veranstalter Hans Kock Stiftung | Zum Flyer


15.9.2015 - Kulturausschuss der Landeshauptstadt Kiel tagt im Gutshaus.

Tagesordnungspunkt "Entwicklungsperspektiven für das Kulturareal Friedrichsort/Schilksee" stellen sich Vereine und Organisationen aus den beiden Stadteilen vor und geben Impulste für die künftige Entwicklung

  • Bürgerinitiative Kulturpark Seekamp
  • IG Bethlehem-Kirche e.V.
  • Kulturladen Leuchtturm e.V.
  • PFiFF e.V.
  • Verein der Freunde Festung Friedrichsort e.V.

1. Internationales Hans-Kock-Symposium 2015

Die Hans-Kock-Stiftung organisierte vom 8. bis 19. Juni 2015 in enger Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Jörg Plickat ein Symposium mit jungen Bildhauern aus China und Spanien. Die Studierenden arbeiteten in Seekamp und schliefen bei Schilkseer Familien.

zu den Fotos und Ticker-Nachrichten

zur Website Hans Kock Symposium



30.8.2014 - Modenschau

Zwischen den Skulpturen des Bildhauers Hans Kock wurde die neue Kollektion der Kieler Modemacherin Angela Ziemer vorgeführt. Eleven des "Ballett-Studio Schilksee" zeigten Kunst und Mode in der Natur durch tänzerische Bewegung.

Haben Sie Zeit und Lust, bei uns mitzumachen? Nehmen Sie Kontakt auf!

Wollen Sie über die geplanten Veranstaltungen informiert werden? Schicken Sie Ihre Mailadresse!

Kontakt: Jens Jacobus (Sprecher)           Mail: info@kulturpark-seekamp.de