Über Seekamp

Das Gelände der Hans Kock Stiftung zeigt in eindrucksvoller Weise eine gelungene Symbiose von Natur und Kunst. Im alten Park mit seinen großen Bäumen stehen im weiten Umkreis die Großplastiken aus Stein und Metall, die der Stiftungsgründer, der Bildhauer Hans Kock, in die Stiftung eingebracht und damit der Öffentlichkeit hinterlassen hat. Von einem Wassergraben umschlossen ist das Gelände Teil des Naturschutzgebietes „Heischer Tal“. Von der alten Bausubstanz sind auf dem Stiftungsgelände noch das ehemalige Gutshaus mit seiner imposanten Backsteinfassade sowie der ehemalige reetgedeckte Pferdestall erhalten. Beide Gebäude werden für Veranstaltungen genutzt. Ausstellungen finden immer im Gutshaus statt.

  • Adresse: Seekamper Weg 10, 24159 Kiel
  • Der Skulpturenpark ist ganzjährig geöffnet.
    April bis September: 8.00 – 22.00 Uhr | Oktober bis März: 10.00 – 16.00 Uhr

Impressionen

Anfahrt

Haben Sie Zeit und Lust, bei uns mitzumachen? Nehmen Sie Kontakt auf!

Wollen Sie über die geplanten Veranstaltungen informiert werden? Schicken Sie Ihre Mailadresse!

Kontakt: Jens Jacobus (Sprecher)           Mail: info@kulturpark-seekamp.de